Doppel-Rennwochenende für Jedermann

von Lena Köckerling

Doppel-Rennwochenende für Jedermann

Am Samstag, 25. Mai und Sonntag, 26. Mai 2013 richtet die RSG Buchenau im Rahmen der „Müller – die Lila Logistik – Rad Bundesliga“ auch zwei Rennveranstaltungen für Fahrerinnen und Fahrer der Jedermann-Klassen aus.

Den Auftakt der Veranstaltung bildet ein Einzelzeitfahren am Samstag auf der hierfür voll gesperrten Ortsumgehung Biedenkopf (B62).

Die ersten Jedermann-Fahrerinnen und –Fahrer werden um 17:15Uhr auf den Kurs gehen und auf der Strecke zwischen „Biedenkopf-Mitte“ und Breidenstein zwei Runden à 12km, also insgesamt 24km zurücklegen.

Dieselbe Streckenlänge absolvieren auch die Bundesliga-Frauen, welche um 14:45Uhr starten. Die Bundesliga-Juniorinnen (14:00Uhr) sowie die Schüler U15 (13:45Uhr) fahren jeweils nur eine Runde und damit 12km.

Am Sonntag findet dann in Dautphe das aus den vergangenen Jahren bereits bekannte Rundstreckenrennen über Dautphe-Silberg-Hommersthausen zurück nach Dautphe statt. Um 09:00Uhr werden die Jedermänner an diesem Tag in ein 57km langes Rennen starten.

Um 09:05 starten die Schüler U15 (28km). Um 11:00Uhr findet dann das Bundesligarennen der Frauen und Juniorinnen über 94km statt. Kurz nach diesem Start wird es dann um 11:05Uhr im Start-/Zielbereich ein „Fette Reifen“-Rennen für Kinder geben. Nach dem Start der U19-Bundesliga um 14:00Uhr (113km) findet dann um 14:05Uhr noch ein kurzes Einlagerennen für Jedermänner statt.

Die Meldegebühr für die Jedermann-Klassen beträgt für das Zeitfahren am 25.Mai 15€ und für das Straßenrennen am 26. Mai 20€ (Nachmeldegebühr jeweils 10€). Wer an beiden Tagen starten möchte bezahlt für einen Doppelstart insgesamt 30€. Das Nenngeld für das Einlagerennen am 26. Mai beträgt 3€.

Meldungen bevorzugt über rad-net.de. Möglich ist aber auch eine Meldung per Mail an da_schulz@yahoo.de. Weitere Informationen finden Sie zeitnah auf www.rsgbuchenau.de/radbundesliga, bei weiteren Fragen: 06461-6375.

Die RSG Buchenau e.V. bedankt sich bei allen Unterstützern und Helfern der Veranstaltung ganz herzlich!

Zurück