Sternfahrt zur RTF nach Grünberg

von Lena Köckerling

Sternfahrt zur RTF nach Grünberg

Bei herrlichem Wetter sind wir am Sonntagmorgen, den 14.07.2013 um 9.00 Uhr in Hommertshausen zu unserer Sternfahrt nach Grünberg gestartet.

Wir sind 11 Fahrer (5 RSG Buchenau- Fahrer) und für diese Tour als Gruppe beim RSC Grünberg vorangemeldet.

Hinfahrt-Strecke: Hommertshausen – Radweg – Holzhausen – Sinkershausen –Allna – Kehna – Niederwalgern – Fronhausen – Odenhausen – Staufenberg – Daubringen – AltenBuseck – GroßenBuseck – Einstieg RTF 43er Strecke – Grünberg

Die Gruppe hat prima harmoniert – es war beeindruckend und hat viel Spaß gemacht!

An der Kontrollstelle K1 wurden wir herzlich empfangen – dort hat man uns bereits erwartet. Ein Verantwortlicher vom RSC Grünberg hatte den Wunsch, uns als Gruppe für die Vereins- Website fotografieren zu dürfen. Dem sind wir gern nachgekommen und haben uns sogar mehrmals ablichten lassen.

In Grünberg angekommen, haben wir in lockerer Runde zusammen gesessen, unseren Durst gelöscht und uns mit leckeren Kuchen und Grillgut für die bevorstehende Heimfahrt gestärkt. Der RSC Grünberg hatte für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Rückfahrt-Strecke: Grünberg – Beltershain – Geilshausen – Kesselbach – Nordeck – Ebsdorf – Radweg – Ronhausen – Argenstein – Niederweimar – Elnhausen – Sterzhausen – Radweg – Friedensdorf – Hommertshausen

Gesamtstrecke: 131 Kilometer – 1.100 Höhenmeter

Es ist ein schönes Erlebnis, als Gruppe mit 11 Fahrern auf einer Sternfahrt unterwegs zu sein!

In diesem Jahr war dies bereits unsere sechste Sternfahrt! Die Etappenziele waren: Neustadt, Aßlar, Lollar, Kleinlinden, Gambach (Marathon/Hessencup) und Grünberg. Dabei haben wir bereits über 800 Kilometer zurückgelegt.

Unsere Treffpunkte hinsichtlich der Sternfahrten sind variabel und werden erst nach vorheriger Absprache unter Berücksichtigung von Strecke und Teilnehmer festgelegt.

Da wir uns selbst organisieren, müssen im Vorfeld Kontakte geknüpft werden.

Es lohnt sich – die Resonanzen stimmen uns positiv, sodass wir zukünftig noch weitere Radsportler für unsere Touren begeistern können.

Bei uns Tourenfahrer ist jeder herzlich willkommen – ob Mitglied im Verein, oder auch nicht.

Natürlich sind auch unsere Fahrer/Innen aus der Rennsportabteilung willkommen, wenn sie mal etwas entspannter fahren möchten.

Unser Grundsatz:

Fahren in der Gruppe hat bei uns eine Bedeutung – unterwegs regeln wir das Tempo, so dass es jedem Spaß macht !!!

Es muss auch mal ein Cappuccino drin sein!

Zurück