Vorbericht Pfingstpreis Dautphe

von Nicolai Pitzer

Start frei heisst es am Pfingstmontag wieder in Dautphe

 

Am Pfingstmontag, dem 16.05.2016, richtet die RSG Buchenau schon fast traditionell den Dautpher Pfingstpreis aus. Im Vergleich zum Vorjahr wird man wieder zurück auf den 1,3 Kilometer langen Rundkurs in Dautphe gehen. Hiervon verspricht sich das Team um Roland Wagner und Andreas Schulz schnelle und abwechslungsreiche Rennen, die den Geschmack der Zuschauer treffen werden.

Das erste Rennen bestreiten die Senioren 2 und 3 um 9 Uhr morgens. Den Dautpher Zielberg müssen sie 25 mal bezwingen.

Anschliessend findet das gemeinsame Rennen der Jugend (U17) und Junioren (U19) statt. Hier sind einige Lokalmatadoren der RSG Buchenau mit Siegambitionen am Start. Insbesondere Paul Verstappen, Bastian Jäckel und Jan Hagenbruch haben durch ein starkes Frühjahr schon aufhorchen lassen.

Um 11.30 Uhr startet ein Jedermann Einlagerennen. Gefahren wird ein Bergsprint als Ausscheidungsfahren. Das bedeutet, dass in jeder Runde der letzte Fahrer ausscheidet. Hier bittet die RSG Buchenau interessierte Fahrer um vorherige Anmeldung.

Auch an die Jüngsten wird am Pfingstmontag gedacht. Beim Fette Reifen Rennen dürfen sich alle Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger mit verkehrssicherem Mountainbike oder Trekkingrad auf dem Kurs der „Großen“ versuchen. Ab 13 Uhr gehen dann die Jedermänner auf die Strecke. Der Fokus der RSG liegt bei der diesjährigen Veranstaltung auch darauf, die heimischen Rennfahrer anzusprechen. Auf dem Rundkurs in Dautphe sind auch für die Jedermänner 25 intensive Runden zu absolvieren. Heimische Radsportler sind wie immer herzlich eingeladen. Um Plätze und Platzierungen geht es dann im letzten Rennen der B/C Klasse. Hier werden die RSG Fahrer sich mit einigen der stärksten Fahrern Hessens und auch über die Landesgrenzen hinaus messen und versuchen, eine der begehrten Top 10 Platzierungen zu erreichen. Anmeldungen zu allen Rennen sind bis 08.05.2016 über das Portal von rad-net.de möglich.
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Die RSG Buchenau freut sich über jeden Fahrer und Zuschauer, der diesen Tag wieder zu einem Fest macht.

Zurück